Weihnachtskonzert

Kartenvergabe und Einlass

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Herzlich laden wir zu unserem diesjährigen Weihnachtskonzert ein. Da die Johanniskirche restauriert wird, findet das Konzert in diesem Jahr zweimal statt, und zwar

am Mittwoch, den 19. Dezember und am Donnerstag, den 20. Dezember, jeweils um 18.00 Uhr in St. Paulus in der Wilhelm-Weber-Straße in Göttingen

statt. Das Programm wird an beiden Abenden dasselbe sein.

An beiden Abenden werden wir das schon im letzten Jahr erprobte Verfahren der Platzzuweisung durchführen. Dazu werden wir im Vorhinein wieder (natürlich kostenlos) Karten ausgeben, wobei Sie sich auf den Abend, für den Sie die Karten benötigen, festlegen müssen.

Alle musizierenden Schülerinnen und Schüler können wahlweise für Mittwoch oder Donnerstag zwei Karten erhalten, die ab 15. November bis zum Freitag, den 30. November, im Oberstufenbüro bei Frau Hartung abgeholt sein müssen. Für die Lehrerinnen und Lehrer steht jeweils eine Karte zur Verfügung, die ebenfalls bis zum 30. November bei Frau Hartung abgeholt werden muss.

Ab 3. Dezember werden die dann noch zur Verfügung stehenden Karten, ebenfalls im Oberstufenbüro, an weitere Interessierte gegeben, wobei pro Person max. 2 Karten vorgese­hen sind.

Unsere Bitte: holen Sie nur Karten, wenn Sie tatsächlich kommen.

Die Platzwahl in der Kirche ist frei.

Karteninhaber werden an den Seiteneingängen eingelassen und müssen ihre Plätze bis 17.50 Uhr eingenommen haben, andernfalls entfällt die Gültigkeit der Karte (Einlass ab 17.30 Uhr).

Besucher ohne Karten haben die Möglichkeit, ab 17.50 Uhr nicht in Anspruch genommene Plätze zu bekommen (Einlass am Haupteingang).

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dieses Verfahren institutionalisiert haben. Den Mangel an ausreichenden Plätzen können wir damit nicht beseitigen, aber haben im letzten Jahr die Erfahrung gemacht, dass mit diesem Verteilungsverfahren zumindest die Eltern der Schülerinnen und Schüler, die musizieren, die Möglichkeit haben, das Konzert zu besuchen.

Mit herzlichem Gruß,


Rita Engels

 

Der Brief als PDF zum Download

 

 

Zurück